Kosten

Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für Hebammenleistungen. Hierzu gehören Beratung, Hilfeleistung bei Wehen oder Schwangerschaftsbeschwerden, Geburtsvorbereitung, Geburtshilfe, Wochenbettbetreuung, Rückbildungsgymnastik und Hilfe bei Stillproblemen.

Seit dem 1. April 2007 gehört zu den Leistungen der Krankenkassen auch die Übernahme der Betriebskostenpauschale für Geburtshäuser.

In der Regel wird von den Krankenkassen die Rufbereitschaftspauschale bis zu 250,- Euro erstattet.

Bei Fragen dazu, sprechen Sie uns bitte an.